Biologieunterricht am KGB

Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten in der Orientierungsstufe als Einstieg in die Naturwissenschaften Unterricht im Fach Biologie. Um unseren kleinen Forschern mehr Raum und Zeit für das entdeckende Lernen zu geben, unterrichten wir Biologie in Klasse 5 mit drei Wochenstunden. Wir bemühen uns darum, lebendiges Wissen praxisnah zu vermitteln und an die Neugier der Schüler im Unterricht anzuknüpfen.

Das Ziel unseres Biologieunterrichtes ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur und den Ressourcen. Daher sind nicht nur zahlreiche Exkursionen fester Bestandteil unseres Curriculums, auch das Außengelände der Schule wird als Lernort in den Unterricht einbezogen. Wir nutzen den Schulwald mit seinem grünen Klassenzimmer nicht nur für biologische Bestimmungsübungen, auch andere Fächer genießen dort manchmal das Erlebnis des „Outdoor-Unterrichtes“.

Die im letzten Jahr fertiggestellten Biologieräume im Neubau ermöglichen uns einen zeitgemäßen und zukunftsfähigen Biologieunterricht. Durch die Architektur des neuen naturwissenschaftlichen Traktes können wir ein flexibles und offenes Unterrichtskonzept verfolgen. Die Biologie-Sammlung wird nun als Aufenthalts- und Lernort aktiv genutzt und verschwindet nicht hinter verschlossenen Türen.

Einzig der „Star“ der Biologie, unsere Kornnatter, verweilt sicher hinter einer Glasscheibe. Gepflegt wird diese Schlange von der Reptilien-AG, die von Schülern der Orientierungsstufe besucht wird. Eine weitere AG, die die Biologie anbietet, ist die Science-AG für die 5. Klassen. Hier planen und führen die Schüler kleine Experimente durch und sprechen dabei Englisch.

In den 6. Klassen findet jährlich unser „Nawigator-Tag“ statt, bei dem unsere Schülerinnen und Schüler mit großer Begeisterung naturwissenschaftliche Probleme lösen müssen, um einen Preis für ihre Klasse zu gewinnen. Fester Bestandteil in dieser Jahrgangsstufe ist auch die Kooperation zu  ProFamilia. Die Beratungsstelle unterstützt die Biologielehrer an unseren regelmäßig stattfindenden Präventionstagen im sexualpädagogischen Unterricht.

Eine weitere Kooperation der Biologie besteht zum LoLa (Lübecker offenes Labor an der Universität zu Lübeck). Alle Oberstufenschüler, die das Fach Biologie belegen, werden mindestens einmal diese Einrichtung besuchen und dort zu den Themen Genetik, Immunbiologie oder Mikrobiologie arbeiten.

Das Fach Biologie wird am KGB in Klasse 5 dreistündig unterrichtet, in Klasse 6, 8 und 9 zweistündig. In der Oberstufe (Klasse 10-12) erhalten die Schülerinnen und Schüler drei Stunden Biologieunterricht. Am KGB ist im naturwissenschaftlichen Profil Physik das Profilfach und Biologie, zusammen mit der Chemie, das profilergänzende Fach.

 

Folgende Fachlehrerinnen und Fachlehrer unterrichten zurzeit das Fach Biologie:

Herr Czieslik

Frau Joseph

Frau Krebs

Frau Ricker

Frau Spalk

Frau Storch

Frau Thiede

Frau Zacharias

Herr Zacharias

 

 

         

Schülerbeiträge aus dem Biologieunterricht:

Biologie in Klasse 5 und 6

Dokumentation Biogas

Enrichment Biologie

Schülerlabor Borstel

Science-AG

Alligatoren essen keine Menschen