An alle Eltern der Schülerinnen und Schüler des KGB

Vortrag und Austausch zum Thema 

„Kinder in Krisenzeiten unterstützen“ 

mit dem Bargteheider Erziehungsberater Dr. Jan-Uwe Rogge 

Donnerstag 03.06.2021 von 19.30 – 22.00 Uhr online bei Zoom 

 

In Krisenzeiten brauchen Kinder das Gefühl: Man kann sich auf Eltern verlassen. Sie vermitteln die Sicherheit, eine schwierige Situation gemeinsam zu meistern. „Wir sind bei euch, geben euch Nähe. Wir packen das zusammen!“ Auf Haltung kommt es an, weil eine Haltung, getragen von Humor, Herz und Vertrauen, Halt mit sich bringt. 

Kinder reagieren unterschiedlich auf kritische Lebensereignisse. Jedes Kind ist einzigartig. Es gibt Kinder, die mit einer ungeheuren Widerstandskraft in die Welt kommen, die nur wenig „umhaut“, es gibt andere Kinder, die man dabei unterstützen muss, Schutzfaktoren aufzubauen, um Krisen zu bewältigen. Eltern kommt dabei eine zentrale Aufgabe zu, die sie nur dann bewältigen können, wenn sie sich selbst bestärkt fühlen. Man kann nur dann für jemanden sorgen, wenn man selbst Fürsorge und Stärkung erfährt. Starke Kinder setzen starke Eltern voraus. 

Es gibt keine wirkungslosen Krisen! Aber Warnungen in immer neuen Formulierungen zu wiederholen, helfen nicht! So lösen sich Ängste von der Sache und beginnen ein Eigenleben. Es geht darum, im Familienalltag handlungsfähig zu bleiben, nicht darauf zu achten, was nicht klappt, sondern darauf zu achten, was funktioniert! Kinder brauchen Halt und Zuversicht. Und das gelingt nur, wenn man sich auf ihre Sichtweise einlässt. Kinder zeigen viele Gefühle – sie freuen sich, sie sind niedergeschlagen, sie sind unsicher oder zornig. Was für Kinder gilt, trifft für Eltern allemal zu. Das gilt insbesondere für Mütter, die von Krisen häufiger betroffen sind. Jetzt komm es mehr denn je darauf an, sich auf seine Kompetenz zu besinnen. Und Mütter haben mehr davon, als sie sich oft zugestehen. Wer Vertrauen zu sich hat, gibt das an die Kinder weiter, wer Zuversicht verbreitet, vermittelt das Gefühl, Krisen gemeinsam zu bewältigen. 

Wie das aussehen kann, will der Vortrag an alltagspraktischen Situationen aufzeigen. 

Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Jan-Uwe Rogge für diese Veranstaltung gewinnen konnten. Den Eltern der Schülerinnen und Schüler des Kopernikus Gymnasium wollen wir die Möglichkeit geben, sich über dieses sehr aktuelle und bewegende Thema zu informieren, ihre Fragen zu stellen und in den Austausch zu kommen. Mehr Informationen zu Dr. Jan-Uwe Rogge finden Sie unter: www.jan-uwe-rogge.de. 

Die Veranstaltung wird online über eine Videokonferenz bei Zoom stattfinden. Den Link zum Seminar bekommen Sie nach formloser Anmeldung unter Angabe der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers über die E-Mail-Adresse des Schulvereins: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung, interessante Impulse und einen konstruktiven Austausch. Der Schulverein des KGB 

page1image44111760