Auch wenn in diesem Jahr nicht in Präsenz getüftelt werden konnte, hat eine Gruppe von Siebtklässlern sich dennoch der Herausforderung gestellt und online am Mathematik-Teamwettbewerb „Bolyai“ teilgenommen. 

Die „lateinischen Mathematiker“ Karl, Leon, Noah und Theo rätselten und rechneten sich in der „Bolyai“-Videokonferenz auf den siebten Platz von insgesamt 124 Teilnehmenden aus den Regionen Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Eine hervorragende Leistung. Herzlichen Glückwunsch!

 

Ein Hinweis: Der Wettbewerb findet jährlich statt. Wer im nächsten Jahr mitmachen möchte, kann sich gerne im Herbst bei Frau Baldauf melden.