Weihnachten 2020

 

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrkräfte,

heute möchte ich einmal keine „Corona-Neuigkeiten“ mitteilen, sondern Ihnen und euch einfach

Frohe Weihnachten!

wünschen.

Das zurückliegende Jahr war ganz sicher ein besonderes. Ich finde, wir als Schulgemeinschaft haben es gemeistert, so gut es nur eben ging.

Ich danke allen Beteiligten für ihren Einsatz in dieser Sache:

den Schülerinnen und Schülern für die verständige und disziplinierte Art, mit häufig wechselnden Hygienevorschriften und z. T. improvisierten Unterrichtsformen umzugehen,

den Eltern für ihre Unterstützung und ihr Verständnis dafür, dass wir als Schule um bestmögliche Lösungen gerungen haben,

dem Kollegium für unerschrockene Präsenz „an Deck“ und die große Professionalität, mit der Unterricht trotz der gegebenen technischen Voraussetzungen möglich gemacht wurde und

nicht zuletzt meinem Schulleitungs- und Verwaltungsteam, das sich als Fels in der Brandung bewiesen hat!

Für das nächste Jahr gibt es Hoffnung auf Besserung: das Impfen wird bald beginnen können. Das gibt uns Hoffnung auf ein ruhigeres Fahrwasser.

Nun stehen aber die Weihnachtstage an. Ich wünsche allen KGBlern ein frohes, friedliches Fest im – wenn auch engen – Familienkreis und anschließend einen „guten Rutsch“ in ein neues Jahr, das hoffentlich der Pandemie den Garaus machen wird.

Als Anlage übersende ich noch einen Elternbrief der Ministerin.

Mit heiligabendlichen Grüßen
Brigitte Menell

Elternbrief der Ministerin