November 2020

 

 

Liebe Eltern der 7c,
liebe Schülerinnen und Schüler der 7c,
liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrkräfte,
der Klassenlehrer der 7c (Fr) erfuhr gestern spätabends, dass in seiner Klasse ein Fall von Corona aufgetreten ist. Er teilte dies umgehend der Schulleitung mit. Da noch keine Anweisung vom Gesundheitsamt vorlag, hat sich die Schulleitung entschlossen, die Klasse 7c heute vorsorglich zu Hause zu lassen.

Das betreffende Kind war am Montag zuletzt in der Schule. An diesem Tag wäre bereits eine Übertragung des Virus‘ möglich gewesen. Montags gibt es in der 7c aber lediglich klasseninternen und keinen Kursunterricht. Die anderen Klassen des Jahrgangs sind daher weiter im Präsenzunterricht.

Heute Donnerstagnachmittag um 15 Uhr lag weiterhin keine Anweisung durch das Gesundheitsamt vor. Es wurde daher beschlossen, dass die 7c morgen, am Freitag, vorsorglich das Homeschooling weiter fortsetzt.

Die Lehrkräfte sind gebeten, entsprechende Aufgaben über den Schulcommsy-Raum der Klasse zur Verfügung zu stellen.

Inzwischen, um 15:15Uhr hat das Gesundheitsamt angerufen und angeordnet, dass alle gesunden Kinder der 7c am Montag, 30.11.2020, wieder zur Schule gehen sollen. Sollten Kinder Krankheitssymptome zeigen, werden die Familien gebeten, ärztlichen Rat einzuholen und die Kinder zu Hause zu behalten.

Ich sende dieses Schreiben an alle Klassenstufen, um die Informationen aus erster Hand und nicht durch Gerüchte zu verbreiten.

Über die weitere Entwicklung halte ich Sie und euch auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen
Brigitte Menell