Oktober 2020

 

 

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrkräfte,

bitte erlaubt mir/erlauben Sie mir, einmal mit etwas sehr Schönem zu beginnen: Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben, zusammen mit ihrer Kunstlehrerin, eine Plakatausstellung aus Anlass „Stadt Bargteheide – 50 Jahre Stadtrechte“ erstellt. Ihre Werke sind im Rathaus ausgestellt. Wer dort nicht schauen mag (oder darf), kann sich hier informieren:
https://www.bargteheide.de/Stadt/Schulausstellung-50-Jahre-Stadtrechte/

Im Falle eines Lockdowns oder einer Jahrgangsquarantäne sind bekanntlich Videokonferenzen eine gute Möglichkeit (zusätzlich zu den Arbeitsmaterialien auf Schulcommsy), den Kontakt zwischen Lehrkräften und Schüler*innen besser aufrecht zu erhalten. Mit der Bereitstellung einer Videoplattform hat das Land uns eine Möglichkeit gegeben, diese Konferenzen garantiert datenschutzkonform (im Gegensatz zu anderen Videoplattformen) zu gestalten. Das Schulleitungsteam hat sich in einer ersten Phase die Plattform angeschaut. Nun werden zunächst die Lehrkräfte, danach die Eltern, gebeten, eine Nutzungsverordnung zu unterschreiben. Im Falle der Eltern werden wir die Vereinbarung den Kindern in Papierform Anfang nächster Woche mitgeben und sie durch ein Telegramm den Eltern gleichzeitig ankündigen.

Für den Fall des Distanzlernens wird es zeitnah eine Abfrage an die Haushalte unserer Schüler*innen im Hinblick auf benötigte Leihgeräte geben, von denen wir jetzt einige wenige bekommen haben.

Nach den vielen Verordnungen, die letzte Woche auf den unterschiedlichen Ebenen herausgekommen sind, hatte ich eigentlich für gestern Abend mit einer neuen Anweisung aus dem Bildungsministerium gerechnet. Es kam aber um 21:27 Uhr nur eine Vorabinformation, aus der ich die wichtigsten Punkte hier aufliste:

  • Es wird ab dem kommenden Montag weiterhin eine Maskenpflicht wie in den ersten beiden Wochen geben. Diese soll wohl zeitlich begrenzt sein.
  • Sportunterricht wird bis auf weitere Anweisung wie in den letzten Tagen seit den Herbstferien stattfinden.
  • Für den Musikunterricht ist noch nicht klar, ob es neue Anweisungen geben muss.

Neue Beschlüsse im Bildungsministerium werden bis Sonntag erwartet und sollen uns bis Montag mitgeteilt werden. Ich werde Sie und euch natürlich umgehend informieren, sobald mir die Nachricht vorliegt.

Bis dahin danke ich allen Beteiligten für ihren disziplinierten und einsichtigen Umgang mit der Corona-Situation und wünsche uns, dass wir noch möglichst viel Präsenzunterricht gemeinsam durchführen dürfen.

Mit den besten Wünschen für eine stabile Gesundheit
Brigitte Menell
(Schulleiterin)