August 2020

 

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrkräfte,

Sie haben sicher gestern Abend Frau Ministerin Prien gehört: Bis Montag gilt die bisherige Maskenregelung an unserer Schule, ab Montag ist das Tragen von Masken für alle und immer Pflicht, außer in den Unterrichtsräumen während des Schulunterrichts innerhalb einer Kohorte, dort gilt weiterhin die dringende Empfehlung. Wir haben die neue Verordnung noch nicht schriftlich, es könnte also sein, dass ich meine hier gemachten Aussagen noch einmal präzisieren oder korrigieren muss. Ggf. bekommen Sie dann ein weiteres Telegramm. Sie kennen das ja schon…

Heute möchte ich mich bei euch, liebe Schülerinnen und Schüler, für das Verantwortungsbewusstsein und die Disziplin bedanken, mit der ihr die in den ersten zwei Schulwochen geltenden Hygiene- und Maskenregeln befolgt habt! - Wir sind stolz auf euch!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, vor lauter Corona geraten manchmal die ganz gewöhnlichen Erkältungskrankheiten, die sich jedes Jahr nach den Sommerferien nach und nach immer weiterverbreiten, in Vergessenheit. Es gibt sie aber weiterhin und wir haben bereits vereinzelte Krankmeldungen durch sie – auch von Lehrkräften.

In einer „normalen“ Herbst-Wintersaison gibt es immer mal eine oder zwei Wochen, in denen der Krankenstand aufgrund von grippalen Infekten u. Ä. eine „kritische Marke“ erreicht, bei welcher – trotz der geradezu magisch anmutenden Vertretungsplankünste von Herrn Hammerich und Herrn Hagendorf, zufriedenstellende Vertretungsregelungen nicht mehr darzustellen sind.

Ich möchte Sie und euch darauf vorbereiten, dass sich dieses Problem im laufenden Jahr deutlich öfter und intensiver einstellen wird: Der niedrige „Schwellenwert“ (bei Erkältungsanzeichen zunächst zu Hause bleiben) gilt auch für Lehrkräfte und wird damit für höhere Ausfallzeiten sorgen. Zudem müssen wir – angesichts steigender Infektionszahlen – auch mit dem einen oder anderen Quarantänefall rechnen. Genau kann dies natürlich niemand vorhersagen.

Ich wünsche Ihnen und euch weiterhin gutes Durchhalten – freuen wir uns gemeinsam über jeden Tag Präsenzunterricht!

Mit freundlichen Grüßen
Brigitte Menell