4. Mai 2020

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
wir freuen uns, dass ihr wieder in die Schule kommt und hoffen, dass ihr gemeinsam mit euren Mitschülerinnen und Mitschülern und mit euren Lehrkräften Spaß habt und wieder erfolgreich lernen könnt. Ihr seid gewissermaßen die Auserwählten, der erste Jahrgang, der wieder in die Schule kommen darf, beziehungsweise muss und das unter Bedingungen, die, freundlich gesprochen, gewöhnungsbedürftig sind. Ihr werdet feststellen, dass es viel mehr Regeln gibt als sonst, und dass ihr auf Vieles Rücksicht nehmen müsst.

Euer Unterricht findet nur montags, mittwochs und freitags statt. An den beiden anderen Wochentagen läuft auch für euch das Homeschooling weiter.

Grundsätzlich sind alle Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme an Schulveranstaltungen verpflichtet. "Schülerinnen und Schüler, die selbst einer vulnerablen Gruppe angehören und/oder mit einer entsprechenden Person im selben Haushalt leben, müssen in der Schule nicht erscheinen, sondern erhalten das Recht auf individuelle Unterstützung." Eure Eltern müssten sich in einem solchen Fall bitte an die Schule wenden.

Bitte lest die folgenden Hinweise gemeinsam mit euren Eltern sorgfältig durch. Weitere Informationen findet ihr in den anderen Dokumenten, die wir angehängt haben.

Allgemeine Information zum Schultag

Um sich und andere vor einer Ansteckung zu schützen, müsst ihr, wie ihr schon des Öfteren erfahren habt, insbesondere auf eine gute Händehygiene, das Einhalten von Hust-/Niesregeln und das Abstandhalten (mindestens 1,5 Meter) achten (bitte Anlage beachten). Eine Mund-Nasen-Bedeckung müsst ihr in der Schule nicht tragen, allerdings empfehlen wir diese Maßnahme für die Pausen und Wege durch die Schule. Fahrschüler müssen während der Busfahrt eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

Eure Klassen haben wir in je zwei Gruppen aufgeteilt damit die Abstände in den Räumen eingehalten werden können. Die Gruppen sind in großen Räumen untergebracht. Bei SchulCommSy kannst du im Raum deiner Klasse unter "Ankündigungen" nachsehen, wer in deiner Gruppe ist und wo die Gruppe für die nächsten Wochen wohnt. Die Klassen beginnen und beenden den Schultag nicht alle zur selben Zeit.

Klassen

Zeiten

6a, 6b, 6d

8 Uhr bis 12 Uhr

6c, 6e

9 Uhr bis 13 Uhr

 

Ankommen in der Schule

Jede Gruppe bekommt einen bestimmten Eingang zugewiesen, der von dieser Klasse ausschließlich benutzt wird. Vor dem Eingang müsst ihr die bekannte Abstandsregel befolgen, am besten ihr stellt euch einfach in einer Reihe auf. An der Tür erwartet euch eine Lehrkraft und lässt euch einzeln ins Gebäude, nachdem ihr eine Frage zur Gesundheit beantwortet habt. Anschließend geht ihr direkt zum WC, um dort gründlich die Hände zu waschen und zu desinfizieren. Danach folgt ihr den Hinweisschildern direkt zu dem zugewiesenen Raum für eure Gruppe.

Wege im Schulgebäude

Wir hoffen, dass ihr versteht, wenn wir unter den Umständen eure Bewegungsfreiheit im Schulgebäude deutlich einschränken müssen. Ihr dürft euch im Gebäude nur auf direktem Weg zwischen Eingang / Ausgang, Gruppenraum und WC bewegen. Denkt immer an die Abstandsregel und haltet euch in Gängen / Treppen auf der rechten Seite.

Im Gruppenraum

In eurem Raum sind nur Plätze für die Schülerinnen / Schüler eurer Gruppe. Diese müssen einen Abstand von 1,5 Metern haben, der nicht verändert werden darf. Das heißt, ihr dürft Tische / Stühle nicht verrücken. Für jede Schülerin / jeden Schüler haben wir bereits einen Platz vorbereitet. Eure Lehrkraft sagt euch, wo ihr euch hinsetzt. Die Plätze dürfen nicht getauscht werden. Auch im Gruppenraum müssen wir darauf achten, dass Abstände und alle anderen Hygieneregeln eingehalten werden. Im Raum befindet sich ein Mittel zur Händedesinfektion, das ihr vor dem Essen verwenden könnt. Den Raum dürft ihr während der Unterrichtszeit lediglich verlassen, um zur Toilette zu gehen, die Wasserspender sind außer Betrieb. Die Türen lassen wir offen, so dass die Türklinke nicht benutzt werden muss.

Der Präsenzunterricht

Im Unterricht trefft ihr eure Lehrkräfte aus den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Biologie und ggf. Sport. Wir haben keine festen Stundenpläne für jeden Tag, so dass ihr bitte im Vertretungsplan vorab nachschaut, was eure Gruppe am nächsten Tag erwartet. Bringt für den Unterricht der Lehrkräfte, die im Plan eingetragen sind, eure üblichen Schulsachen mit, also das, was ihr üblicherweise mitbringen sollt. Ihr könnt nach einer gewissen Eingewöhnungszeit mit euren Lehrkräften an Aufgaben arbeiten, fachliche Fragen klären, ihr könnt euch mit guten Leistungen verbessern und mit euren Mitschülerinnen und Mitschülern austauschen. Sportlehrer führen mit euch Bewegungsangebote durch, das heißt es gibt zwar keinen Sportunterricht, aber zumindest etwas für die körperliche Fitness. Hierfür benötigt ihr keine Sportsachen, allerdings solltet ihr bequeme Kleidung tragen, falls das Bewegungsangebot auf dem Plan steht. Das alles immer unter Beachtung der Abstandsregeln.

Gang zum WC

Falls ihr während der Unterrichtszeit zum WC müsst, sagt ihr eurer Lehrkraft bescheid und geht dann auf dem direkten Weg zu dem WC, das bei eurem Eingang liegt. Vor dem WC ist eine Lehrkraft, die darauf achtet, dass jeder WC-Raum nur von einer Person benutzt wird. Falls der Raum schon besetzt sein sollte, müsst ihr warten bis dieser wieder frei ist. Nach der WC-Benutzung fragt euch die Aufsicht, ob ihr die Hände gründlich gewaschen und anschließend desinfiziert habt. Im Anschluss geht ihr auf dem selben Weg, den ihr gekommen seid, direkt wieder zu eurem Gruppenraum.

Pausen

Die Pausen verbringt ihr ausschließlich gemeinsam mit eurer Gruppe und eurer Lehrkraft in einem bestimmten Bereich des Pausenhofs. Auf dem Weg in die Pause geht ihr auf dem direkten Weg durch euren Eingang (siehe oben) nach draußen. Auf den Wegen und während der Pause müsst ihr weiterhin die Abstandsregel einhalten. Das bedeutet auch, dass nur solche Spiele / Aktivitäten erlaubt sind, bei denen ihr den Abstand von 1,5 Metern nicht unterschreitet. Wir empfehlen während der Pause das Tragen eines Mundschutzes. Dabei muss auch wieder einiges beachtet werden. Besprecht dies bitte mit euren Eltern.

Am Ende der Pause geht ihr mit eurer Lehrkraft und unter Beachtung der Abstandsregel auf dem selben Weg wieder zum Gruppenraum, auf dem ihr hinausgegangen seid.

Ende des Schultages

Eure Lehrkraft geht gemeinsam mit euch unter Beachtung der Abstandsregel zu eurem Eingang. Ihr verlasst das Gebäude einzeln und macht euch sofort auf den Nachhauseweg. Wir müssen an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich auf die geltenden Kontaktbeschränkungen hinweisen. Das bedeutet, dass ihr euch nicht weiter auf dem Schulgelände aufhalten dürft und auch nicht in Gruppen zum Fahrradständer / zur Bushaltestelle / ... bummeln dürft. Auch an der Bushaltestelle dürft ihr keine Gruppen bilden.

Euer Raum wird im Anschluss an den Unterricht gründlich gereinigt.

Verhalten im Krankheitsfall

Solltet ihr, auch leichte, Anzeichen einer Infektionskrankheit haben (Schnupfen, Husten), dürft ihr am Unterricht nicht teilnehmen, es sei denn nach einer ärztlichen Untersuchung kann eine Infektion mit Corona ausgeschlossen werden. Falls die Anzeichen von einer Allergie kommen, müssen deine Eltern dies der Schule mitteilen.

Das hört sich zugegeben alles ziemlich anstrengend und ungewohnt an. Wir müssen all diese Maßnahmen leider ergreifen, um überhaupt mal wieder ein bisschen Schule machen zu können. Mit den Beschränkungen verbunden ist die Freiheit, wieder etwas lernen zu können.

Wir haben in den letzten Wochen schon ein wenig mit unseren Abiturienten experimentieren können als diese ihre letzten Klassenarbeiten geschrieben haben. Dabei haben wir festgestellt, dass die Großen sich relativ schnell an diese Bedingungen gewöhnt haben. Auch bei uns Lehrkräften hat sich nach anfänglichen Reibungen eine gewisse Eingewöhnung gezeigt.

Eure Lehrkräfte freuen sich auf euch. Wir schaffen das!

Soweit für heute. Dies ist ganz bestimmt nicht das letzte „telegramm“ in dieser Sache, wir halten euch auf dem Laufenden.
Bleibt gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Daniel Nagel, Orientierungsstufenleiter