27. April 2020

 

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrkräfte,
bisher läuft, dank der sorgfältigen Planung unseres Oberstufenleiters, das Abitur auch unter den „besonderen Bedingungen“ dieses Jahres reibungslos. Dank an Herrn Löhr und Dank auch an Lehrer*innen und die Abiturient*innen, die durch ihr umsichtiges Verhalten den reibungslosen Ablauf sehr unterstützen.

Heute Morgen um 6:42 Uhr gab es Neuigkeiten aus Kiel. Angekündigt wurde uns, dass wir die Beschlüsse des Bildungsministeriums (betroffene Klassenstufen, Organisation, Hygieneplan, …) zur weiteren Öffnung der Schulen morgen, am Dienstag, erfahren werden.

Da dies erfahrungsgemäß eher abends erfolgt, wird das Schulleitungsteam sich am Mittwochvormittag zu einer Auswertungs- und Planungssitzung treffen. Am Donnerstag werden dann in weiteren Sitzungen die Gremien Personalrat, Elternvertretung und Schülervertretung einbezogen, so dass am Montag, 4. Mai, mit der Umsetzung (Hygieneplan umsetzen, Pläne erstellen und veröffentlichen, …) für die schulische Arbeit mit der dann teilweise geöffneten Schule ab dem 6. Mai begonnen werden kann.

Über Ergebnisse werde ich Sie jeweils auf dem Laufenden halten, bitte, liebe Eltern, haben Sie Verständnis dafür, dass Sie die Informationen so „häppchenweise“ und auf mehrere Telegramme verteilt erreichen. Dies ist im Sinne der Aktualität m. E. im Moment das Sinnvollste.

Liebe Schülerinnen und Schüler, bitte denkt daran, dass Schulbusse zum ÖPNV gehören!
Dort gilt ab dem 29.4.2020 eine Maskenpflicht.

Ich wünsche den Abiturient*innen weiter viel Erfolg, den mit der Korrektur der Abiturklausuren und dem Erstellen von Homeschooling-Materialien beschäftigten Lehrkräften gutes Durchhalten und uns allen eine stabile Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen
Brigitte Menell