19. März 2020

             

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrkräfte,

in Sachen Notbetreuung hat es eine Änderung gegeben. Ich erinnere hier an den entsprechenden Abschnitt aus dem gestrigen Telegramm:

 

„Notbetreuung:

Wir bieten zunächst bis zum 20. März 2020 eine Notbetreuung in den Jahrgangsstufen 5 und 6 für Kinder von Personen an, die als Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastrukturen und Leistungen erforderlich sind. Es gilt der Runderlass des Gesundheitsministeriums vom 14. März 2020, der hierzu nähere Angaben enthält. Voraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte bzw. Alleinerziehende in einem entsprechenden Bereich tätig sind.

Alle Berechtigten müssen eine schriftliche Bestätigung ihres Arbeitgebers vorlegen. Die Schulleitungen müssen die Bedarfe erfassen. Das Betreuungsangebot ist ausdrücklich kein Unterrichtsangebot.

Wenn o.g. Fall für Ihr Kind/Ihre Kinder zutrifft, bitten wir um Nachricht per Mail.“

 

Eine Möglichkeit, wie o. a. eine Notbetreuung in Anspruch zu nehmen, gibt es jetzt bis einschließlich 19. April.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für eine weiterhin stabile Gesundheit

Brigitte Menell