18. März 2020

 

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrkräfte,

ich möchte mich heute, sozusagen aus dem „Off“, noch einmal bei Ihnen melden mit Nachrichten aus dem Bildungsministerium und aus der Schulleitungsrunde.

Unsere Schule ist für Sie/euch an Unterrichtstagen erreichbar von 8 bis 13 Uhr. Wir bitten darum, auf persönliches Erscheinen in der Schule möglichst zu verzichten und uns nur über Telefon oder Mail zu kontaktieren, um Infektionen auszuschließen.

 

Notbetreuung:

Wir bieten zunächst bis zum 20. März 2020 eine Notbetreuung in den Jahrgangsstufen 5 und 6 für Kinder von Personen an, die als Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastrukturen und Leistungen erforderlich sind. Es gilt der Runderlass des Gesundheitsministeriums vom 14. März 2020, der hierzu nähere Angaben enthält. Voraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte bzw. Alleinerziehende in einem entsprechenden Bereich tätig sind.

Alle Berechtigten müssen eine schriftliche Bestätigung ihres Arbeitgebers vorlegen. Die Schulleitungen müssen die Bedarfe erfassen. Das Betreuungsangebot ist ausdrücklich kein Unterrichtsangebot.

Wenn o.g. Fall für Ihr Kind/Ihre Kinder zutrifft, bitten wir um Nachricht per Mail.

 

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, auch Fach- und andere Konferenzen sowie Ausschüsse dürfen im Moment nicht tagen. Fortbildungen für Lehrkräfte oder Eltern können im Moment ebenfalls nicht stattfinden.

 

Durchführung von Abschlussprüfungen und Leistungsnachweisen:

Es finden bis zu den Osterferien keine Prüfungen oder Leistungsnachweise statt. Die Schulen werden somit  die festgelegte Anzahl der Leistungsnachweise in diesem Schuljahr nicht erreichen können und diese unterschreiten. In der Zeit ab 20. April 2020 werden bei der Durchführung von Leistungsnachweisen nur solche Inhalte berücksichtigt, die im Regelunterricht vor oder nach der Schulschließung behandelt worden sind. Die Abschlussprüfungen werden voraussichtlich in der Zeit ab 20. April 2020 durchgeführt. Das Bildungsministerium wird die zeitlichen Abläufe festlegen und erforderlichenfalls anpassen.

Den Erlass vom 17. März, der all dies regelt, finden Sie hier: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/schulen_hochschulen_node.html

 

Wir freuen uns sehr, dass die Lernbetreuung unserer Schülerinnen und Schüler durch die Lehrkräfte so ruhig und – von kleinen technischen Problemen einmal abgesehen – reibungslos abläuft. Es sind zum jetzigen Zeitpunkt fast alle Schülerinnen und Schüler in ihren virtuellen Klassenräumen angemeldet und bearbeiten die dort bereit gestellten Materialien.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, wenn Sie die Funktion des Versendens von Mails aus Commsy heraus nutzen und eine Antwort erwarten, dann müssen Sie in der Mail zu erkennen geben, wer Sie sind und aus welchem Klassenraum Sie sich melden. Die „Antworten“-Funktion steht nämlich den Adressaten in diesem Fall nicht zur Verfügung, so dass ohne diese Information keine Antwort möglich ist. Lehrkräfte kann man natürlich auch über die bekannte Mailadresse ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) erreichen.

Es sind bewegte Zeiten. Lassen Sie uns gemeinsam das Beste daraus machen! – Über weitere Entwicklungen halten wir Sie auf dem Laufenden.

Mitfreundlichen Grüßen und den besten Wünschen für eine weiterhin stabile Gesundheit

Brigitte Menell