November 2019

 

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrkräfte,

wie wir berichteten, hat es nach dem ersten Feedbacktag im letzten Schuljahr ein ausgesprochen positives Echo bei der Evaluation durch Eltern, Schülerschaft und Lehrkräftekollegium gegeben.

Wir haben uns also an die Planung des zweiten Feedbacktages gemacht, der am

10. Dezember 2019

stattfinden soll. Wie schon beim ersten Mal gibt es an diesem Tag keinen planmäßigen Unterricht.

Eine Planungsgruppe hat die Evaluation ausgewertet und möglichst viele der Rückmeldungen in die Planung des zweiten Tages einbezogen.

Gestern nun hat – wie mit der Schulkonferenz vereinbart – noch einmal eine Fortbildung des gesamten Kollegiums zum Thema „Feedback“ im Rahmen des Schulentwicklungstages stattgefunden. Eine Wissenschaftlerin des IPN aus Kiel hat uns in Form von Vorträgen und Übungen zahlreiche vertiefende Einblicke in das Thema möglich gemacht.

Ich möchte Ihnen heute einige Informationen über den Ablauf des Tages im Einzelnen geben.

Die fünften Klassen haben von der 2. bis zur 6. Stunde einen Tag mit Ihrem Klassenlehrer oder ihrer Klassenlehrerin zum Thema „Lernen lernen“. In das Programm des Tages sind auch Elemente aus dem Bereich „Feedback“ integriert.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 11 finden in den nächsten Tagen in ihren Klassenräumen ein Raster, in welchem von 8 Uhr bis ca.14 Uhr Gesprächstermine mit (möglichst) jeweils einer der beiden Klassenlehrkräfte angeboten werden.
Sie können sich dort für einen der Termine eintragen. Ein Feedbackgespräch dauert ca. 20 Minuten. Es wird darum gebeten, bei der Verteilung der Termine auf die Bus-Schüler/innen Rücksicht zu nehmen. Die Erfahrung beim letzten Mal hat gezeigt, dass dies problemlos möglich ist.

Insgesamt bedeutet dies für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6-11, dass an diesem Tag ein (verpflichtendes) Feedbackgespräch geführt werden muss. Zur Vorbereitung bekommen die Schüler/innen von der Klassenlehrkraft in den nächsten Tagen ein Formular, das sie auch gerne mit Ihnen, liebe Eltern, besprechen können und sollen.

Für den Jahrgang 12 haben wir eine Veranstaltung zur Berufsinformation geplant, über die die Fachschaft WiPo bzw. die Oberstufenleitung noch rechtzeitig informieren werden. Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, wenn Sie großen Bedarf nach einem individuellen Feedbackgespräch haben, sprechen Sie bitte eine Lehrkraft Ihres Vertrauens an und vereinbaren einen Termin außerhalb des Feedbacktages, da an diesem Tag alle anwesenden Lehrkräfte ein volles Programm haben werden.

Im Nachgang werden noch einmal beide Tage evaluiert, wobei wir Lehrkräfte, Eltern und Schüler/innen nach ihrer Meinung fragen werden.

Wir hoffen auf einen gewinnbringenden Tag im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler.

Ihre
Brigitte Menell