Am 17.11.2019 hat in Bargteheide der Volkstrauertag stattgefunden. Im Vorwege hat das Geschichtsprofil des 11. Jahrganges sich mit dem Thema Krieg und seinen Folgen im Allgemeinen beschäftigt. Vom Volkstrauertag hatten zuvor die wenigsten Schüler/innen gehört. Nachdem sich die Jugendlichen im Unterricht mit der Geschichte und Funktion dieses Tages auseinandergesetzt hatten, waren sich aber alle einig: Diese Veranstaltung darf nicht Vergessenheit geraten, um an die Opfer aller Kriege zu gedenken. Gerade die aktuellen Ereignisse um uns herum zeigen, wie wichtig es ist, nicht in alte Muster zurückzufallen und ein Zeichen gegen Krieg und Gewalt zu setzen.
Vier Schüler/innen der 11b (Lennart Fülle, Liska Petersen, Marie Stölken und Jette Wulf) haben besonderes Engagement gezeigt und haben bei der Gedenkfeier zum Volkstrauertag im Stadthaus die Arbeitsergebnisse ihrer Klasse vorgestellt.

Aurélie Stirnal für die 11b