Die Lateinfachschaft freut sich sehr darüber, dass drei Schüler aus dem 12. Jahrgang im landesweiten Lateinwettbewerb „certamen cimbricum“ in die zweite Runde gekommen sind. Sie gehören damit zu den 75 besten Teilnehmern und damit wohl auch zu den 75 besten Lateinschülern Schleswig-Holsteins. Wir gratulieren den Schülern und wünschen viel Erfolg für die Aufgaben der zweiten Runde. Das Thema von Klausur und Kreativaufgabe lautete: „Schönheit liegt im Auge des Betrachters!“