Januar 2019

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das erste Schulhalbjahr nähert sich dem Ende und die Vorhabentage sind in guter Tradition bereits im Gange – daher beginne ich mein erstes Telegramm in diesem Jahr sehr gerne mit einem herzlichen Dank an alle, die bei der Umsetzung der Projekte – insbesondere des Stärkenseminars – geholfen haben. 

Es folgen Informationen zum Halbjahreswechsel und zum zweiten Halbjahr:

Veränderungen im Kollegium:
Frau Arnason verlässt unsere Schule, um ihre berufliche Laufbahn an einer anderen Schule fortzusetzen und Frau Ricker hat ihre Ausbildung erfolgreich beendet. Sie bricht ebenfalls zu neuen Ufern auf. Unsere guten Wünsche begleiten beide!

Für anstehende Elternzeiten konnten wir – dank der großartigen Einsatzbereitschaft von KGB-Lehrkräften - weitgehend Ersatz bereitstellen, im Fach Sport wird es allerdings zu geringfügigen Kürzungen kommen müssen.

Da das erste Halbjahr – unabhängig vom Zeugnistermin - mit dem 31. 1. endet, wird der neue Stundenplan erst mit dem 04.02. in Kraft treten. Achtung: Am Montag nach den Zeugnissen ist in diesem Jahr kein beweglicher Ferientag!


Anmeldungen für die Hausaufgabenbetreuung (dienstags, mittwochs und donnerstags) sind noch möglich. Weitere Informationen können unserer Homepage (Laufbahn-Orientierungsstufe – Hausaufgabenbetreuung) entnommen werden.

Wichtige Termine

-          16.02. – 10.00 bis 14.00 Uhr Tag der offenen Tür

-          21.02. -Infoabend für die 9. Klassen zur Oberstufe ab 2019

-          20. und 21. 02. – Elternsprechtage, Einladung folgt

-          04.03.  -beweglicher Ferientag

-          08.03. –Feedbacktag; Informationen folgen

-          11.06. -Schulentwicklungstag, unterrichtsfrei für alle Klassen

-          12. – 14.06. -mündliches Abitur (Orientierungsstufe hat frei, Betreuung in der Schule

                                   nach Voranmeldung mit 2 Wochen Vorlauf möglich; ab Klasse 7 sind

                                   Leistungsüberprüfungen und Klassenvorhaben möglich, die Lehrkräfte informieren)

-          21.06. -Entlassungsfeier mit Übergabe der Abiturzeugnisse

-          28.06. -letzter Schultag vor den Sommerferien, Zeugnisausgabe

-          12.08. -erster Schultag nach den Sommerferien für Klasse 6-12

-          13.08. -erster Schultag für die neuen Fünftklässler

-          16.08.  -Einschulungsfeiern, Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben

Für das zweite Halbjahr wünsche ich euch, liebe Schülerinnen und Schüler, viel Erfolg und Ihnen, liebe Eltern und Lehrkräfte, alles Gute!
Bitte beachten Sie noch die unten angeführten Mitteilungen über das Projekt zur Vermeidung von Kopien und die Elternseminare.

Ihre
Brigitte Menell

 


Elternseminar 2019

Im 2. Halbjahr dieses Schuljahrs führen wir bereits zum 5. Mal unser erfolgreiches Elternseminar durch, zu dem wir Sie, liebe Eltern, gerne einladen möchten.
Die Herausforderungen im Umgang mit unseren Kindern werden nicht geringer, auch bedingt durch gesellschaftliche Entwicklungen, den steigenden Einfluss von Medien und die Verlagerung von Prioritäten. Mit diesem Seminarangebot möchten wir Anregungen geben, die helfen können – vor allem auch während der Zeit der Pubertät - Kommunikationswege zu finden, um ein positives Miteinander zu gestalten.
Inzwischen ist unsere Seminarleitung auf ein 5er-Team angewachsen.
Zusammen mit Hinnerk Frahm als Coach und Moderator werden zwei Eltern (Silke Stamme und Marcel Sommer) und zwei Lehrkräfte (Friederike Bilstein und Martin Danner) das Seminar organisieren und gestalten.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 18.02.2019 an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Dort können Sie auch gerne Fragen zu den Elternseminaren stellen. Wir werden bemüht sein, sie zeitnah zu beantworten.
An diese Adresse können sich auch Eltern wenden, denen es nicht möglich ist, die Teilnahmegebühr zu entrichten, die aber gerne an den Seminaren teilnehmen möchten. Frau Bilstein und Herrn Danner können Sie auch über das Sekretariat der Schule erreichen (Tel.: 04532-97620).
Alle Seminare werden – sofern nicht anders besprochen – im „Glaskasten“ des Kopernikus Gymnasiums durchgeführt (Eingang Verwaltung). Sie finden an den angegebenen Tagen in der Zeit von 19-21 Uhr statt.

 

Thema der gesamten Seminarreihe:

Jugendliche in der Pubertät – wo ist das Problem?

 

 

Termine

Thema

 

1.

Donnerstag 28.02.2019

Was geht ab in der Pubertät?
Entwicklungsaufgaben als Chancen und Risiken – Neue Aufgaben für Eltern

schulisches Angebot:

Teilnahmegebühr

€ 3,50/ Veranstaltung

2.

Donnerstag 28.03.2019

Auf „Durchzug“ geschaltet – Wie kann ich mein Kind wieder erreichen?

Kommunikation mit pubertierenden Jugendlichen / Umgang mit Widerständen

3.

Donnerstag

25.04.2019

Ich mach mein Ding! – Festhalten und Loslassen? Endlich Zeit?!
Vertrauen – Grenzen – Konsequenzen Neue Freiräume gewinnen

 

 

Termine

Thema

 

4.

Donnerstag 23.05.2019

Angekommen im realen Leben?

Was passiert in der Freizeit und wie gehen wir damit um?

(Medien/ Freundschaften/Peer groups )

schulisch organisiertes Angebot; Teilnahmegebühr
€6,-/ Veranstaltung

5.

Donnerstag 27.06.2019

Ja vielleicht – oder auch nicht!

Unterstützung bei der Entwicklung von Entscheidungskompetenz

 


Falls Sie einmal an einem Termin verhindert sein sollten, ist es dennoch möglich an den anderen Seminaren teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Sie!
Im Namen des Teams
Friederike Bilstein und Martin Danner

 


  

Think before you print – Kopierfreie Tage an den Bargteheider Schulen
beginnen wir mit einer Schätzfrage: Wie viele Kopien werden an drei gewöhnlichen Schultagen an den Kopierern im KGB erstellt?

Es sind 15.000 Blatt Papier!

Dies entspricht gewichtsmäßig ca. der Hälfte des gesamten Müllaufkommens an unserer Schule an den gleichen drei Tagen. Auch wenn wir sicher in naher Zukunft nicht gänzlich auf Kopien verzichten können, gibt es dennoch in vielen Situationen einfache Einsparmöglichkeiten, um den Papierbedarf an unserer Schule zu reduzieren.

Nachdem wir im Rahmen des Fifty-Fifty-Projektes der Stadt Bargteheide und der Europäischen Abfallvermeidungswoche den Müll im Allgemeinen thematisiert haben, starten wir nun mit einem ungewöhnlichen Projekt ins nächste Schulhalbjahr:

Vom 28.01. – 30.01.19 führen alle Bargteheider Schulen drei kopierfreie Tage durch. An diesen Tagen sind natürlich Hefte und Bücher erlaubt, die Lehrkräfte werden aber auf das Anfertigen von Kopien verzichten und dementsprechend ihren Unterricht mit alternativen Methoden durchführen.

Wir verfolgen mit diesem Projekt das Ziel eines bewussten und verantwortungsvollen Umgangs mit unserer Umwelt. Über eine Reduzierung der Kopien soll der Energieverbrauch der Kopierer gesenkt und Ressourcen (Papier und Tonerfarbe) eingespart werden. Ganz besonders wichtig ist uns dabei natürlich folgende Frage:

Können wir unseren Papierkonsum auch nachhaltig für die Zukunft reduzieren?

An dieser Stelle würden wir uns freuen, wenn der Gedanke dieser drei Tage auch im
Alltag zu Hause nicht in Vergessenheit gerät.

In jedem Fall darf man gespannt sein auf die vielen kreativen Ideen, wie Lehrer und Schüler ihren Unterricht auch ohne Kopien gestalten und somit gemeinsam einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Wir bedanken uns für Ihre/Eure Unterstützung!

Ramona Spalk
(für das Umwelt-Team)