Am Dienstag, den 19.12. um 8:00 Uhr trafen die ersten Oberstufenschüler in die Turnhalle des Kopernikus Gymnasiums ein, um sich einzuspielen. Zur zweiten Stunde hin füllte sich die Halle und nach einigen Einweisungen zum richtigen Verhalten, gingen auch schon die ersten Spiele los. Die Stimmung war sehr gut, die Klassen feuerten ihre Teams motivierend an und es war viel Gelächter zu hören. Besonders laut wurde es jedes Mal, wenn die Teams nur noch zehn Sekunden zu spielen hatten und der Countdown herunter gezählt wurde.

 

Hin und wieder bekam man auch von einigen Enttäuschungen zu hören, doch das legte sich schnell.

 

Der Spieltag ging etwa um 13 Uhr zu Ende und die Turnhalle leerte sich wieder. Das Sportprofil und das WiPo-Profil der 12. Klassen sollten am nächsten Tag im Finale gegeneinander antreten.

 

Um das Finale anzuschauen, kam am Mittwoch (fast) die ganze Schule zusammen und jubelte den beiden Teams zu. Sie hatten sich beide zur Freude der Zuschauer einen besonderen Einmarsch überlegt. Auch Ihre Motivationssprüche zur Stärkung des Zusammenhalts im Team kamen gut beim Publikum an.

 

Den ersten Satz gewann das Sportprofil, den Zweiten das WiPo-Profil und mit dem dritten und entscheidenden Match, welches besonders zum Ende hin außerordentlich spannend war, ging als Sieger des diesjährigen Volleyballturniers das Sportprofil der 12. Klassen hervor!

 

Herzlichen Glückwunsch an beide Teams für das faire und spannende Spiel auf hohem Niveau.

 

Die Siegermannschaft durft zum Abschluss noch einmal gegen die Lehrer antreten.

Jana Kemcke

 

 

Einlauf der Titelverteidiger: Das Sportprofil 12 von Herrn Delitz

 

Beide Teams motivieren sich vor dem Spiel

 

Bereits seit 1983 geht es um diesen Pokal!

 

Sportlehrer Herr Mroz erinnert die Teams an die Regeln

 

Die Spieler geben ihr Bestes - das Spiel könnte spannender nicht sein

 

Glückliche Sieger: Das Sportprofil 12 von Herrn Delitz

 

Zum Abschluss dürfen die Sieger noch einmal gegen die Lehrer spielen. Die diesjährige Mannschaft 

(v.l.n.r.: Herr Offermanns, Herr Hagendorf, Herr Peters, Herr Mroz, Herr Zacharias, Herr Friedrichs)

 

Die Fans

 

Zum Abschluss des diesjährigen Turniers geben Schüler und Lehrer noch einmal alles