Die Oberstufen-Theater-AGzeigt unter der Leitung von Susanne Oehmsen und Sabine Storch vom Mittwoch, 21. Juni  bis Freitag, 23. Juni 2017, jeweils um 19.30 Uhr in der Kuhle des Gymnasiums

Burn The Witch!“

nach Arthur Millers „Hexenjagd“

Eintritt: 4 /2 €

 

Zum Inhalt:

Sie sind stolz auf ihr Dorf. Hier regiert Ordnung und Vernunft, Gemeinschaft und Tradition. Besitz wird groß geschrieben.  Sie schützen ihn mit Grenzen und sind bereit, ihn bedingungslos gegen alles Fremde zu verteidigen. Nahe am Dorf liegt ein Wald, die ungezähmte Natur. Der Wald wird zum Ort des Unbekannten voller Geheimnisse, ein Ort der Freiheit, des Verlangens und der Verführung. Als dort ein vergessenes Kleid gefunden wird und Mädchen aus dem Dorf urplötzlich von einer rätselhaften Krankheit befallen werden, beginnt die Gerüchteküche zu brodeln: Die Mädchen müssen im Wald den Teufel beschworen haben. Eine Hetzjagd mit ungeahntem Ausgang beginnt.

Auf der Grundlage von Arthur Millers „Hexenjagd“ hat die Theater-AG der Oberstufe eine eigene Produktion unter dem Titel „Burn The Witch!“ entwickelt. Zentrales Thema ist die Begegnung protektionistischer, konservativer und selbstgerechter Einstellungen mit dem Unbekannten und deren Konsequenzen.

Mitwirkende: Ella Burkhardt, Jette Busche, Liza Dell’Ali, Merle Henke, Carina Kleveman, Isabel Kleveman, Emma Knoller, Helena Krohn, Pia Künckeler, Aaron Laasch, Valentin Laasch, Kira Lichtenfeld, Merle Maybaum, Lena Rathsack, Tana Schacht, Hannes Stachelhaus, Elena Walewski, Jasmin Wiechern,

Leitung: Susanne Oehmsen, Sabine Storch