Als sich die 15 interessierten Schülerinnen und Schüler am 08.03.2016 morgens um 08:30 Uhr im Schulforum einfanden, ahnten sie noch nicht, welch unerwarteten Verlauf der Vormittag nehmen würde. Nachdem die Schüler in Kleingruppen ein neues Konzept zur Struktur der Schülerversammlung erstellt hatten, präsentierten sie ihr Konzept den anderen Gruppen. Hier wurde deutlich, dass es nicht so einfach ist, ein verbindliches Konzept zu entwerfen, bei dem insbesondere die notwendigen Veränderungen (bessere Kommunikationswege, mehr Transparenz) umgesetzt werden. 

So wurde deutlich, dass es insebsondere bei der Zusammensetzung des neuen SV-Vorstandes grundlegende Diskrepanzen über das Verständnis einer sinnvollen SV gibt.

 

Bei einem weiteren Workshop, der nach den Osterferien statt finden soll, versuchen die Schülerinnen und Schüler, sich auf ein Konzept zu verständigen, das sie dann auch der gesamten Schule präsentieren wollen.