Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, hat sich die Flüchtlingssituation in ganz Deutschland seit dem letzten Jahr dramatisch verändert. Die Zahlen schutzsuchender Personen, die in unser Land kommen, haben alle Erwartungen übertroffen. Auch in Bargteheide sind mittlerweile mehr als doppelt so viele Menschen untergebracht, wie ursprünglich geplant war.

 

Was hat dies mit der Wunschbaumaktion zu tun?

 

Wie ihr aus dem letzten Jahr wisst, hat die Wunschbaumaktion das Ziel, auch den Flüchtlingen in Bargteheide Weihnachtsgeschenke zu vermitteln. Da sich die Zahlen jedoch täglich ändern, sehen wir Organisatoren ein großes Problem darin, die Aktion nach dem Muster des letzten Jahres durchführen zu können.

Im Moment kommen fast täglich ganz viele neue Menschen dazu, die gar nicht erfasst sind, die aber durch gute Vernetzung ziemlich schnell erfahren, dass die anderen etwas bekom-men haben und dann enttäuscht bzw. verletzt oder auch verärgert sind.

 

Daher haben wir folgenden Vorschlag entwickelt:

 

Es wird eine Liste mit Nummern aufgehängt, hinter denen sich unterschiedlich viele Personen befinden können. Wenn eine Nummer mehrfach auftaucht, handelt es sich um eine Familie oder ein Paar (auch Geschwisterpaar), die beschenkt werden können. Es sollten daher nur die Wunschsterne vom Baum genommen und erfüllt werden, die auch tatsächlich umgesetzt werden können.

 

Ihr, liebe Schüler/innen, Klassen, Eltern, Kolleg/innen oder Freunde des KGB, könnt daher in diesem Jahr kleine Päckchen für die entsprechenden Personen oder Familien packen (für Einzelpersonen im Wert von ca. 5,-, für Familien dann entsprechend mehr). In diese Päckchen können z.B. Hygieneartikel (Shampoo, Duschgel etc.) Buntstifte, Malbücher, Spiele, Puzzle o.ä. gelegt werden. Im Anschluss kann das Paket im Sekretariat der Schule abgegeben werden. Denkt unbedingt daran, auf die Pakete die entsprechende Wunsch-sternnummer zu schreiben. Der Bauhof Bargteheide wird die Pakete am 17.12. abholen und verteilen, weshalb bitte alle Pakete bis zu diesem Datum bei uns abgegeben sein solten.

 

Wir glauben, mit dieser Vorgehensweise ein gerechtes Maß gefunden zu haben, das sich schnell und unkompliziert umsetzen lässt.

 

 

 

Also los geht’s. Schnappt euch die Sterne vom Baum und erfüllt so viele Wünsche wie möglich!

 

Wir wünschen euch an dieser Stelle schon einmal ein fröhliches und vor allem friedliches Weihnachtsfest.

 

Euer Wunschbaumteam