Am 27.05.2015 wurde uns erzählt, was ein ökologischer Fußabdruck ist. Es ist ein Abdruck, den jeder Mensch hat, bei dem deutlich wird, wie sich die Menschen gegenüber der Umwelt verhalten. Ein Mann hat uns an diesem Tag viel darüber erzählt, wie die Menschen in anderen Ländern (z.B. in Afrika) leben.

 

Auf der Welt stirbt alle sechs Sekunden ein Kind an Hunger. Wir haben einen Film geguckt, in dem wir gesehen haben, wie viel wir Menschen in Deutschland anderen Menschen auf dieser Welt Platz und Essen weggenommen werden. Wenn die armen Menschen so leben würden wie wir, bräuchten wir ganze drei Erden. Es wurde uns auch gezeigt, wie viel Essen wir wegwerfen. Davon könnten wir einen großen Teil von Afrika ernähren. Mit jedem bisschen was wir an Fleisch essen, essen wir auch gleich ein Stück vom Wald weg, weil das Futter von den Tieren häufig aus dem Wald kommt oder für den Wald Felder angepflanzt werden.

 

Hier sind ein paar Tipps, die wir gelernt haben, um unser Leben zu verbessern:

 

- Bio-und Fairtraidprodukte kaufen

- Papier- und Stofftüten benutzten

- nicht so viel wegwerfen

- wieder verwendbare Flaschen benutzen

- Organisationen unterstützen (Multivision, Fair Futur)

- Keine Alu-und Plastikfolie benutzten

 

 

SCHÜTZT DIE UMWELT!!!!!!!!

 

Charlize & Lara (5b)