Wer fischt die Richtigen? - Am Donnerstag den 19. März fand unter diesem Motto zum 21. Mal der traditionelle Känguru-Mathematik-Wettbewerb statt. Auch am KGB "angelten" rund 180 Schüler*innen aus den Klassenstufen fünf bis neun nach den richtigen Lösungen für die 24 Knobelaufgaben.

Der 75-minütige Multiple-Choice-Test bezieht sich nicht konkret auf Unterrichtsstoff, sondern fragt das allgemeine Mathematikverständnis des bzw. der Einzelnen  ab. Ob der Sprung in das kalte Wasser sich gelohnt hat, zeigt sich in einigen Wochen. Dann werden die Ergebnisse bekannt gegeben. Ein paar Impressionen gibt es aber bereits jetzt: