Schauspieler der Legio XXXI Rapax führten Schülern der 6. Klassen römische Traditionen vor

 

Die 33 Schülerinnen und Schüler der beiden Lateinklassen erlebten am Montag, dem 09.03.2015, einen ganz besonderen Lateinunterricht. Auf Einladung der beiden Lateinlehrer Yvonne Siefke und Rainer Richard kamen im Zuge eines Fachtages zwei Schauspieler ans Kopernikus Gymnasium, die als Legionäre verkleidet waren. Sie berichteten den Schülern von den Lebensverhältnissen im alten Rom, stellten unterschiedliche Waffen vor und erklärten ihnen, welche heutigen Errungenschaften auf die Römer zurückzuführen sind – befestigte Straßen, Kanalisation, das Rechtssystem.

Den Schülern gefiel diese Art des Lateinunterrichts besonders gut. „Ich habe viel von den Beiden gelernt“, sagte Lasse. Auch Lea stimmte ihm zu: „Das ist total interessant“.

Der Lateintag war also ein voller Erfolg. Gerne lassen wir diese friedlichen Krieger erneut in unsere Schule.