Spätestens jetzt kommt acht Schülerinnen und Schülern aus dem 13. Jahrgang (fast) nichts mehr Spanisch vor: Am 22. November absolvierten sie die DELE-Prüfung für das Niveau B1 (des europäischen Referenzrahmens für Sprachen) am KGB, das als offizielle Prüfungsschule des Instituto Cervantes zertifiziert ist. Das sogenannte Diplom für Spanisch als Fremdsprache (Diploma de español como lengua extranjera) wird über Europa hinaus weltweit von zahlreichen Arbeitgebern, Universitäten und Regierungsbehörden anerkannt.

Nach zehnwöchiger Vorbereitung stellten sich die Schülerinnen und Schüler der sprachlichen Herausforderung zusätzlich zum regulären Unterricht in den Bereichen Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben sowie Sprechen.

Die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen werden erst im nächsten Jahr von offizieller Stelle bekannt gegeben. Eines steht aber jetzt schon fest: die mündlichen Prüfungen haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Bravour bestanden.